D-Link DNS-320L ShareCentre Cloud NAS-Server

D-Link DNS-320L

ab 89 Euro
6.8

Geschwindigkeit

5.3/10

Kapazität

6.6/10

Geräuschentwicklung

4.8/10

Verarbeitungsqualität

7.1/10

Preis / Leistung

9.5/10

Größe / Gewicht

7.4/10

Positiv

  • 2 Festplatten mit jeweils 3 TB USB 2.0
  • Großes Software Paket
  • Gigabit Ethernet
  • DLNA zertiviziert
  • D-Link Green Stromsparfunktion
  • Gut geeignet für Backups

Negativ

  • Langsame Datenrate
  • Etwas laut

Beschreibung DNS – 320 L Share Cloud

D-Link DNS-320LMit der „DNS – 320 L Share Cloud“ schickt D-Link ein Gehäuse für NAS-Server ins Rennen. Dieses Gehäuse bietet Ihnen zwei Schächte für SAT-A I/II Festplatten mit einer Gesamtgröße von bis zu 8 TB. Dieses Speichervolumen kann dank der mydlink App nicht nur vom Computer und Fernseher, sondern auch von iOS- und Android-Geräten genutzt werden. Die Dateien auf dem NAS-Server sind über das Netzwerk und über das Internet von allen registrierten Geräten zugänglich und erweitern so auf eine leichte Art Ihren Speicher.

Die Daten können dabei auf unterschiedliche Art und Weise gespeichert werden. Die normale Speicherung unterscheidet sich nicht von der auf herkömmlichen Computern, bei der RAID 1 Speicherung jedoch werden die Dateien auf jeder Festplatten unabhängig voneinander gespeichert.

Falls eine Netzwerkfestplatte ausfallen sollte oder herausgenommen wird, gehen die Dateien aufgrund der Kopie nicht verloren. Der „DNS – 320 L“ ist also auch für wichtige Dateien geeignet und bietet mehr Absicherung als eine normale Computerfestplatte. Dies wird auch durch eine 128-bit Verschlüsselung erweitert, die einen Datenklau praktisch unmöglich macht.

Auch als Back-Up für Mac- und Windowscomputer lässt sich der NAS-Server nutzen, durch mitgelieferte Software ist dies mit nur minimalem Aufwand eingerichtet. Auch die Handhabung des Gehäuses ist einfach, zum Austausch eine Festplatte muss nur die Front geöffnet werden und schon kann die Festplatte unkompliziert ausgetauscht werden.

D-Link DNS - 320 L Share Cloud
Die starke CPU und RAM ermöglichen mit einem schnellen Gigabit Ethernet-Anschluss eine sehr schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeit, sodass die Dateien ohne lange Ladezeit abgerufen werden können. D-Link´s „DNS – 320 L Share Cloud“ ist einen Kauf wert, wenn Sie eine einfache Art der Speichererweiterung suchen, die zudem Sicherheit und einen hohe Geschwindigkeit bietet.

Nutzererfahrungen mit der D-Link DNS-320L

Wollen Sie auch Ihre Nutzererfahrung hier veröffentlichen?
Dann senden Sie diese bitte einfach an:
Bewertungen@netzwerk-festplatte.net.

Vergleichstabellen und weitere Infos

VergleichstabelleTechnische DatenFAQDownloads
D-Link DNS – 320 Gigabit

WD My Cloud Home

Plattentyp: EthernetEthernet; Serial ATAEthernet; Serial ATA
Datenrate: 125 MB Pro Sekunde625 MB pro Sekunde625 Mb pro Sekunde
Schnittstelle: EthernetEthernetEthernet
Abmessung: 28 x 20 x 18 Zentimeter22,2 x 9,8 x 16,3 Zentimeter14 x 5,3 x 17,6 Zentimeter
Artikelgewicht:0,2 kg1,3 kg1,05 kg
Arbeitsspeicher: 128 MB2 GB1 GB
Weitere Infos Weitere Infos Weitere Infos
MarkeD-Link
Modell/SerieDNS-320L
Artikelgewicht113 g
Produktabmessungen28,6 x 20,7 x 18,6 cm
ModellnummerDNS-320L
FarbeSchwarz
Formfaktor3.5″
Größe des Arbeitsspeichers128 MB
Größe Festplatte256 MB
Connectivity TypeNicht
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen1
Optischer SpeicherKeine(r)
AntriebsartDC 12V / 3A
BetriebssystemWindows XP/Vista/7, Mac OS X 10.5, Linux
BatterietypDC 12V / 3A

Haben Sie auch Fragen zu diesem Artikel?
Wir versuchen diese zu beantworten, senden Sie dazu einfach Mail an: faq@netzwerk-festplatte.net.

Frage:
Kann ich die Festplattenkapazität mischen, wenn ich keinen Raid benutze?
Antwort:
Ja, aber Ihr System wird nur so groß sein wie die kleinste Festplattenkapazität. Der überschüssige Festplattenspeicher wird verschwendet.

Frage:
Ich benutze ein Online Backup aller meiner USB-Sticks. Da diese direkt mit dem Router verbunden wird, gibt es eine Möglichkeit, das Backup zu verwenden?
Antwort:
Viele Online-Backup-Dienste erlauben es Ihnen nur, Laufwerke zu sichern, die direkt an Ihren Computer angeschlossen sind (USB oder Intern), mit den grundlegenden Abläufen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Online-Sicherungsanbieter, ob er eine automatische Sicherung von Netzlaufwerken zulässt.

Frage:
Müssen Sie ein Benutzerkonto mit dem d-Link einrichten, der ihnen Zugang zu Ihren nas-Daten gewährt, oder melden Sie sich bei einer Webseite auf dem nas an?
Antwort:
Sie melden sich mit der mitgelieferten Software direkt am Server an. Es ist nicht erforderlich, dass Sie sich bei der d-link-Seite anmelden. Sie loggen sich über das Netzwerk ein und erhalten die Software für den einfachen Zugriff auf das NAS-Server.

Frage:
Erfordert dieses Laufwerk, die Software auf Computern zu installieren, die darauf zugreifen möchten? Welches Protokoll verwendet es?
Antwort:
Wir haben mehrere dieser D-Link an unser Netzwerk angeschlossen, sobald Sie die Software gestartet haben, welche die Einheiten auf einem Computer initialisiert, ist sie für alle Computer in diesem Netzwerk verfügbar, ohne jegliche Software zu installieren. Wir haben sie alle direkt an den Router angeschlossen.

Frage:
Wie bekommt man den Zugriff auf den Nas-Server über den Internetzugang zum Laufen? Muss ich mich mit den Router-Port-Einstellungen herumschlagen? (leider von mir im Moment gesperrt)
Antwort:
Wenn Sie von außerhalb Ihres Heimnetzwerks darauf zugreifen, dann ja, benötigen Sie eine Portweiterleitung auf Ihrem Router für die spezifischen Dienste, die Sie verwenden.

Frage:
Welche Art von Festplatte wird empfohlen?
Antwort:
Wir haben immer WD Red-Laufwerke verwendet und hatten nie ein Problem. Die WD Red-Laufwerke sind speziell für RAID-Konfigurationen in NAS-Geräten entwickelt worden.

Frage:
Kann ich Ordner anstelle von Dateien auf das dns-320l kopieren? Ich möchte Kopien meiner bestehenden Bibliotheken (Dokumente, Musik, Fotos) so machen, wie sie sind.
Antworte:
Ja, das funktioniert. Sie können ein Laufwerk Ihres Computers darauf abbilden.

Auf der Homepage von Dlink findet man im Bereich Support das Installation-Guide, das Handbuch, das aktuelle Datenblatt, Firmware, Utilitis und jede Menge an Software.